Nehmen Sie Kontakt auf

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht !

Was ist die Summe aus 2 und 4?

· KFZ-Kennzeichenerfassung ·

Kennzeichenerkennung mit KFZ-Kamera

Insbesondere Unternehmen benötigen eine Zufahrtsregelung auf die firmeneigenen Parkplätze beziehungsweise das Firmengelände. Mit einer automatischen Kennzeichenerkennung ist eine solche Zufahrtsregelung einfach, effizient und bedienerlos möglich. So lassen sich Abläufe automatisieren und vereinfachen und Kosten einsparen.

Die automatische Kennzeichenerkennung ist eine ideale Ergänzung zu einer unternehmensweiten elektronischen Zutrittskontrolle. Hierbei sind bedarfsgerechte Lösungen unterschiedlicher Art möglich: vom integrierten Ticketsystem über eine Regelung zur zeitlichen Einschränkung der Zufahrtsberechtigung für bestimmte Fahrzeuge bis zur datenbankgesteuerten Kontrolle der Zufahrten und Auslastungen.

Die Zufahrtskontrolle mittels Kennzeichenerkennung wird dabei über ein Videobild erfasst, ähnlich der technischen Lösung von Mautsystemen auf deutschen Autobahnen oder am Brenner. Ist beim aufgenommenen Kennzeichen eine Zufahrtsberechtigung hinterlegt, öffnet sich die Schranke oder das Tor automatisch, und das betreffende Fahrzeug kann einfahren. Dieses System ist nicht nur für die Zufahrtskontrolle auf das Firmengelände allgemein geeignet, sondern beispielsweise auch für eine Zufahrtskontrolle zu bestimmten Orten des Firmengeländes, beispielsweise privilegierte Parkplätze oder Verladezonen. Zulieferer können so direkt in die richtige Ladezone einfahren.

Sämtliche Ein- und Ausfahrten können protokolliert werden. Das Wachpersonal hat so stets einen Überblick über die sich auf dem Gelände befindlichen Fahrzeuge. Durch die KFZ-Kamera und die automatische Kennzeichenregistrierung entfällt entsprechend ein manueller (personeller) Aufwand, der auch zeitliche Verzögerungen mit sich bringt.